Werteorientierte Medienbildung

2 Weeks
Alle Stufen
8 Lektionen
0 Tests
1111 Studierende/r

Allgemeine Informationen zum Kurs

Prof. Dr. Harald Bolsinger, Ines Hensch, OStRin, Hannes Großhauser, M.A.

 

Die rasante Entwicklung und Verfügbarkeit von digitalen Technologien haben die Art und Weise, wie wir Menschen miteinander kommunizieren, Informationen austauschen, Wissen erwerben und Handel treiben grundlegend verändert. Die Omnipräsenz vielfältiger Medienprodukte und digitaler Artikulationsmöglichkeiten hat einen tiefgreifenden Einfluss auf die Bildung und Sozialisation von Individuen und somit auch – häufig unbewusst – auf die Entwicklung von Wertvorstellungen und –haltungen. Kinder und Jugendliche sehen sich im Internet in vermeintlich gleichrangiger Weise mit einer Vielzahl an Meinungen und Wertvorstellungen (aus der Erwachsenenwelt) konfrontiert, die nicht alle ethischen Maßstäben entsprechen. Hinzu kommt, dass Wertepriorisierungen sich zunehmend schneller verändern. Nach welchen Kriterien sollen (junge) Menschen entscheiden, welche Werte für sie im Umgang mit Medien handlungsleitend sein sollen? Und wie können wir Erwachsenen sie dabei angemessen unterstützen, wobei wir doch auch selbst unsere diesbezüglichen Werthaltungen immer wieder auf ihre individuelle und gesellschaftliche Zeitgemäßheit hin überprüfen sollten?

Dieser Selbstlernkurs richtet sich in erster Linie an Lehrpersonen, Referendarinnen und Referendare sowie Lehramtsstudierende. Er ist als kompakter Einstieg in die Thematik konzipiert. Dieser Kurs wird fortlaufend weiterentwickelt, d.h. ein Wiederkommen lohnt sich. Über Updates werden Sie z.B. unter @DigiLLab auf X und Instagram informiert. Folgen Sie uns gern dort.

Sie können auf die Kurseinheiten ohne Registrierung mit einem Klick oben auf “Lehrplan” zugreifen. Eine Einschreibung ist nicht nötig bzw. möglich.

Lernziele des Kurses

  • Sie erfahren anhand von konkreten Beispielen, was man unter Werten, Moral, Normen, Gesetzen und Ethik im Zeitalter der Digitalität versteht und wie diese Begriffe zusammenhängen.
  • Sie erfahren, warum Werte- und Medienbildung in der Schule ein untrennbares Tandem sein sollten.
  • Sie lernen konkrete Methoden und Vorgehensweisen zur Bewusstmachung von (impliziten) Werten/-haltungen, zur Erstellung von Wertehierarchien und zum Führen erfolgreicher Wertediskurse.

Lizenzhinweis

Die Ergebnisse des Kurses stehen unter einer Creative Commons Lizenz und sind als öffentliche Bildungsressource zur Weiterverwendung gekennzeichnet. Dies geschieht in der Hoffnung, Interessierten Anregungen zur digitalen Anreicherung ihrer Lehre zu bieten sowie selbst von den Impulsen der Kursteilnehmenden zu profitieren.

Weiternutzung als OER ausdrücklich erlaubt: Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/). Nennung gemäß der TULLU-Regel bitte wie folgt: „Werteorientierte Medienbildung” von Ines Hensch für DigiLLab an der Universität Augsburg, Harald Bolsinger für Technische Hochschule Würzburg-Schweinfurt (THWS) und Hannes Großhauser für Lehrstuhl für Pädagogik an der Universität Augsburg, Lizenz: CC BY-SA 4.0. Einzelne Inhalte können von der genannten Lizenz abweichen – sie sind dann entsprechend mit einer anderen Lizenz gekennzeichnet.

Die in diesem Kurs verwendeten Fotos sind in der Regel entweder AI-generiert, lizensiert oder stammen von der Website pexels.com. Es gilt die entsprechende Lizenz.

Sie haben Fragen oder Anregungen zur Verbesserung und Ergänzung des Kurses? Kontaktieren Sie uns gern!

Letzte Aktualisierung des Kurses: 27.05.2024

Standort

Zentrum für digitales Lehren und Lernen (DigiLLab) der Universität Augsburg

4. Stock, 4003-4005/ 4024 (10D), Werner-von-Siemens-Straße 6 (Sigma Technopark), 86159 Augsburg

Interesse

Wenn Sie Interesse an der Arbeit des DigiLLab haben und/oder auf unser Unterstützungs- und Beratungsangebot zurückgreifen möchten, können Sie uns gerne per E-Mail team@digillab.uni-augsburg.de oder per Telefon +49 (0) 821 598-3150 kontaktieren.

Copyright ©2024 DigiLLab. Education Zone | Entwickelt von Rara Themes. Bereitgestellt von WordPress.